Laurent Baheux
Alpha Universe

Laurent Baheux

Frankreich

Kein Käfig, kein Gehege, kein Zirkus, kein Zoo. In Freiheit, in der Wildnis. Gefangenschaft ist für jedes Lebewesen physische und psychische Folter. Für Tiere genau wie für Menschen.

Laurent Baheux ist ein französischer Fotograf, der 1970 in Poitiers geboren wurde. Nach jahrelanger Arbeit im internationalen Sportgeschäft ließ Laurent Baheux die hektische Atmosphäre von Stadien und Städten hinter sich, um sich auf eine „monochromatische, persönliche Sicht auf die Tierwelt“ zu konzentrieren. Er ist fest davon überzeugt, „dass die Natur sich zurückzieht, wo auch immer der Mensch seinen Fuß hinsetzt“. So hat er seine Aufmerksamkeit nach und nach Orten zugewandt, die vollkommen frei von menschlichem Einfluss sind. Für seine Arbeit hat er einen ästhetischen Schwarz-Weiß-Ansatz entwickelt. Er hat ein Dutzend Bücher verfasst und seine Bilder wurden in Galerien und auf Festivals auf der ganzen Welt gezeigt.

Kameras und Objektive des Ambassadors

ILCE-9

a9 spiegellose Vollformatkamera mit mehrschichtigem CMOS sensor

ILCE-9

ILCE-7RM3

α7R III 35-mm-Vollformatkamera mit Autofokus

ILCE-7RM3

ILCE-7M3 / ILCE-7M3K

α7 III mit 35-mm-Vollformatbildsensor

ILCE-7M3 / ILCE-7M3K

SEL70200GM

FE 70–200 mm F2,8 GM OSS

SEL70200GM

SEL100400GM

FE 100-400mm G Master super-telezoom objektiv

SEL100400GM

SEL1635GM

FE 16-35mm F2,8 GM

SEL1635GM

SEL20TC

2fach-Telekonverter

SEL20TC

VG-C3EM

Hochformatgriff für α9, α7R III, α7 III

VG-C3EM

Geschichten eines Ambassadors