Gruppenaufnahme in Schwarz-Weiß

Gesichter des Landes: Italien – auf Bild gebannt mit der α7R III

Maki Galimberti

„Die wichtigste Aufnahme in einem Magazin ist das Cover“, sagt Maki Galimberti, „und auf einem Magazin-Cover ist meistens eine Porträtaufnahme zu sehen. Ein Gesicht stellt eine einzigartige Verbindung zum Betrachter her. Deshalb habe ich mich auf Porträts spezialisiert. “ Maki durchlief eine glänzende Karriere im Bereich der Porträtfotografie und arbeitete für die wichtigsten Magazine Italiens – doch dann veränderte sich etwas.

Maki Galimberti Sony Alpha 7RIII Schwarz-Weiß-Porträt einer Dame mit Baseball-Kappe © Maki Galimberti | Sony α7R III + FE 24-70mm f/2.8 GM | 1/160s @ f/6.3, ISO 100

„Das Problem ist“, so Maki, „dass die Verlage in den letzten Jahren weniger Geld für Fotografen zur Verfügung hatten. Das hat dazu geführt, dass ich enger mit privaten und gewerblichen Kunden zusammengearbeitet habe, also Kunden, die ihr Image oder ihr Unternehmen promoten wollen. Für mich als Profi ist es jedoch wichtig, den Zweck zu kennen und eine Leidenschaft für das zu entwickeln, was ich fotografiere. Auch wenn die Arbeit für Unternehmen im Vergleich zu der für Zeitschriften an Bedeutung gewonnen hat, möchte ich dennoch diesen hochwertigen Cover-Star-Look produzieren.“

Maki Galimberti Sony Alpha 7RIII Mädchen posiert für ein Porträt und streckt frech die Zunge heraus © Maki Galimberti | Sony α7R II + FE 70-200mm f/2.8 GM OSS | 1/125s @ f/4.0, ISO 400

So entstand das Projekt „Casting Italy“: Im Rahmen dieses Projekts werden „normale Menschen“ aus Makis Heimatland ausgewählt, die dann wie Stars behandelt werden.

„Authentische Menschen zu Cover-Stars zu machen, birgt durchaus Vorteile“, so Maki, „und zwar insofern, als es viel interessanter sein kann, eine Gruppe Wissenschaftler für eine Krankenhauswerbung zu fotografieren als einen Schauspieler oder Popstar. Das Anfertigen schöner Porträtaufnahmen mit normalen Menschen ist eine berufliche Erfahrung, die mich mit Stolz erfüllt und mir große Freude bereitet.“

Maki Galimberti Sony Alpha 7RIII Schwarz-Weiß-Porträt eines jungen Mannes mit Trilby-Hut © Maki Galimberti | Sony α7R III + FE 24-70mm f/2.8 GM | 1/160s @ f/4.5, ISO 100

Im Mittelpunkt der Arbeit bei Porträts steht der gute Kontakt zu den Menschen, die Fähigkeit, ihren Charakter und ihre besten Seiten hervorzuheben, und das ist etwas, was sich durch Makis Karriere als Fotograf zieht. „Das stimmt absolut“, bestätigt er. „Meine Leidenschaft für Menschen fließt direkt in meine Arbeit ein.“

Maki Galimberti Sony Alpha 7RIII Mädchen sitzt in einem geschwungenen Stuhl und lächelt seitlich in die Kamera © Maki Galimberti | Sony α7R III + FE 24-70mm f/2.8 GM | 1/125s @ f/4.5, ISO 50

Auch die Kontaktaufnahme zu anderen Menschen erleichtert ihm seine Sony α7R III, insbesondere im Hinblick auf das Augen-AF-System.

„Die Details sowie die Qualität der Bilder, die ich mit meinen beiden α7R IIIs aufnehme, sind natürlich von größter Bedeutung“, meint Maki. „Für die Arbeit als Porträtfotograf zahlt es sich aber enorm aus, sich nicht hinter dem Sucher verstecken zu müssen. Wenn ich hinter dem Sucher stecke, habe ich das Gefühl, dass ich die Aufmerksamkeit der Person vor der Linse verliere – dabei ist nichts so wichtig wie diese Beziehung. Ich verlasse mich also stattdessen auf das Augen-AF-System der α7R III und arbeite nur mit dem hinteren Display. So kann ich mich komplett der Beziehung zu der Person, die ich fotografiere, widmen.“

Die Vorteile im Zusammenhang mit dem Aufbau von Beziehungen zu den Personen vor der Linse bei Verwendung der α7R III werden durch Funktionen wie den Geräuschlose Aufnahme-Modus der Kamera unterstützt – diese Funktion hilft bekanntlich kamerascheuen Personen, sich vor der Linse natürlicher zu verhalten. Maki verwendet zudem zwei der bei Porträtfotografen beliebtesten Objektive, um herausragende Qualität und Schärfentiefe zu erzielen: das FE 24–70 mm F2.8 GM und das FE 70–200 mm F2.8 GM. Mit jeweils einem auf jeder Kamera montierten Objektiv besitzt er die Flexibilität, alles von Nahaufnahmen bis hin zu Gruppenaufnahmen abzudecken.

Maki Galimberti Sony Alpha 7RIII Drei Geschäftsführer posieren für ein zwangloses Porträt © Maki Galimberti | Sony α7R III + FE 24-70mm f/2.8 GM | 1/160s @ f/16, ISO 100

Den Cover-Star-Look betont Maki auch in seinen Alltagsmotiven, indem er mit einem Stylisten zusammenarbeitet, ganz ähnlich wie bei einem Shooting für ein Magazin. Diese Genauigkeit hilft, die Aufmerksamkeit des Betrachters zu fokussieren und Ablenkungen zu beseitigen, die dem Fotografen eventuell entgehen könnten. „Als ich zum ersten Mal mit einem Stylisten zusammengearbeitet habe“, erläutert er, „fühlte ich mich wie im Fotografen-Paradies. Dass sich jemand um die Kleidungsstücke und andere Details kümmerte, ließ meine Aufnahmen automatisch schöner aussehen, deshalb versuche ich, das konsequent so zu machen.“ Hier ist auch das große 3-Zoll-Display der α7R III sehr hilfreich, da die 100 %-Ansicht eine wesentlich präzisere Darstellung des Bildrahmens liefert, als ein herkömmlicher, optischer Sucher sie bieten kann.

Zu guter Letzt ist, wie für jeden Fotografen, die Beleuchtung von maßgeblicher Bedeutung. Für eine Beleuchtung im Stil von Cover-Fotos verwendet Maki am liebsten eine große Softbox auf dem Motiv, die das natürliche Licht bei Außenaufnahmen ausgleicht. Für Maki ist Vorbereitung das A und O. „Sich mit der Location vertraut zu machen, ist oftmals genauso wichtig wie die Aufmerksamkeit dem Motiv gegenüber“, so Maki, „denn der Hintergrund trägt einen bedeutenden Teil zu der Geschichte bei, die ich von der Person, die sich vor meiner Linse befindet, erzähle. Schließlich ist neben unserer Aufgabe, sie großartig aussehen zu lassen, genau dies das Allerwichtigste an unserer Arbeit. Auf dem Weg zu diesem Ziel ist meine Ausrüstung für mich von unschätzbarem Wert.“

Vorgestellte Produkte

Für α Universe-Newsletter registrieren

Glückwunsch! Sie haben sich erfolgreich für den α Universe-Newsletter angemeldet.

Geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Entschuldigung! Es ist etwas schief gelaufen.

Glückwunsch! Sie haben sich erfolgreich angemeldet.