Alpha Universe Story Detail

Scene Stealer

Christophe Brachet

„Beim Fotografieren von Standbildern für einen Film sind viele Einschränkungen zu beachten“, sagt der Set-Fotograf Christophe Brachet. „Um die Aufnahmen zu machen, die ich brauche, muss ich wie eine Katze umherschleichen. Ich kann weder mit den Gegebenheiten des Filmsets noch mit den Menschen dort vor oder hinter der Kamera interagieren. Mann muss mich völlig vergessen, ich muss unsichtbar sein, damit ich möglichst reale Aufnahmen machen kann. Diskret zu sein ist das Motto in meinem Beruf!“

Christophe Brachet Sony Alpha 9 Dame in historischem Kostüm stehend in einem Mohnfeld

© Christophe Brachet | Sony α9 + FE 70-300 mm f/4.5-5.6 G OSS | 1/800 s @ f/5.6, ISO 50

„Früher“, sagt Christophe „war es schwieriger.“ Damals veränderte die Ausrüstung seiner Sony Alpha die Art und Weise, wie er während der Dreharbeiten fotografierte.

„Für meinen Job“, erklärt er „war die wirkliche Revolution der Geräuschlose-Aufnahme-Modus von spiegellosen Kameras wie der Sony α9, der α7R III und der α7 III, wie ich sie jetzt verwende.“ Er erinnert sich: „Davor wurde die Mehrzahl der Fotos mit Hilfe von sogenannten Blimps gemacht; im Grunde genommen modifizierte Unterwassergehäuse, die es uns ermöglichten, den Verschluss schalldicht zu machen, denn um während der Aufnahmen zu fotografieren, müssen wir absolut still sein, jedes Geräusch ist ansonsten in den Aufnahmen zu hören.“

Christophe Brachet Sony Alpha 7RII Gruppe französischer Schauspieler in historischen Kostümen posieren für die Kamera

© Christophe Brachet | Sony α7R II + FE 24–70 mm f/2.8 GM | 1/125 s @ f/5.6, ISO 1000

Nach 10 Jahren als Set-Fotograf konnte man Christophe im Zusammenhang mit einigen seiner neuesten Aufnahmen bei der Arbeit an historischen Dramen und Komödien beobachten, darunter „Le retour du Héros“, ein Projekt, das für ihn und seine Kamera neue Herausforderungen und Möglichkeiten bereithielt.

„Ich kam über den Regisseur Laurent Tirard zu diesem Projekt, und es war das erste Mal, dass ich mit der Schauspielerin Mélanie Laurent arbeitete. Wegen diesen beiden und dem Rest des Teams war dieser Job eine wahre Freude. Aber auch die Kostüme und die Schauplätze von historischen Dramen sind für einen Fotografen vielfältige und äußerst interessante Motive.“

Christophe Brachet Sony Alpha 9 Jean Dujardin und Melanie Laurent lachend während einer Pause zwischen zwei Filmdrehs

© Christophe Brachet | Sony α9 + 85 mm f/1.8 | 1/500 s @ f/2.8, ISO 100

„Le retour du Héros“, so Christophe, „stellte eine besondere Herausforderung dar, denn es handelt sich um eine Slapstick-Komödie, so dass die Schauspieler auf der Leinwand nie lachen. Natürlich muss ich aber für die Promotion des Films Fotos machen, auf denen die Schauspieler lachen – damit man auf Anhieb versteht, dass es sich um eine Komödie handelt. Um dies zu erreichen, musste ich hinter der Bühne und am Set sehr aufmerksam sein, um genau diese Momente festzuhalten.“ Die superschnelle Fokussierung und die extrem hohe Aufnahmegeschwindigkeit der α9 halfen ihm, diese und andere großartige Situationen zu erfassen.

Christophe Brachet Sony Alpha 9 Jean Dujardin in historischem Kostüm auf einem Pferd im Galopp

© Christophe Brachet | Sony α9 + 85 mm f/1.8 | 1/6400 s @ f/2.2, ISO 50

Andere entscheidende Momente waren, als ich ein Bild von einer Schauspielerin schoss, wie sie in einen See fiel, oder eines von einem galoppierenden Soldaten auf dem Rücken eines Pferdes. „Für diese beiden Fotos“, erklärt Christophe, „habe ich den Burst-Modus der α9 mit 20 Bildern pro Sekunde verwendet“. So konnte er die perfekte Aufnahme, den fesselndsten Moment auswählen.

„Wenn du so fotografierst, brauchst du dir keine Sorgen zu machen, dass du das Motiv verlierst, denn der Fokus der α9 ist extrem präzise und die Objektverfolgung absolut zuverlässig“, sagt er. „Dank des Zusammenspiels aus Bildrate und Fokussierung kann ich mich voll und ganz auf das Motiv konzentrieren.“

Christophe Brachet Sony Alpha 7RII Französischer Schauspieler mit Lumpen bekleidet und neben einer Postkutsche stehend und einen Sack haltend

© Christophe Brachet | Sony α7R II + 85 mm f/1.8 | 1/3200 s @ f/1.8, ISO 100

Neben den „Live“-Bildern, für die ein Set-Fotograf zuständig ist, sind es Werbeaufnahmen und Standbilder hinter den Kulissen, für die Christophe seine α7R II verwendet.

„Meine Fotos werden sowohl für die Promotion des Films als auch für die Poster verwendet“, sagt er. „Obwohl diese Aufnahme des Schauspielers Jean Dujardin während der Dreharbeiten entstanden ist, wollte ich den Realismus einfangen, den der Requisiteur geschaffen hat.“

Christophe wird oft gebeten, gestellte Fotos zu machen, auf denen die Schauspieler und Sets in ihren prächtigen Details gezeigt werden. Dabei setzt er auf die hohe Auflösung des Sensors seiner α7R II: „Es sind so viele Künstler an der Produktion eines Films beteiligt. Ich möchte, dass ihre ganze großartige Arbeit auf allen Bildern zu sehen ist“, sagt er.

Christophe Brachet Sony Alpha 7RII Jean Dujardin und Mélanie Laurent lachen, während ein Kollege mit Filmklappe sich auf eine Aufnahme vorbereitet

© Christophe Brachet | Sony α7R II + 85 mm f/1.8 | 1/1600 s @ f/1.8, ISO 100

Der Mix aus unterschiedlichen Umgebungen und Situationen bedeutet für Christophe, dass er mit seinen Kameras und Objektiven auf alle möglichen Gegebenheiten mit der gleichen Präzision reagieren muss. So kann beispielsweise die Arbeit mit der Beleuchtung am Set eine Herausforderung darstellen. „Die Beleuchtung wird komplett vom Chefkameramann gesteuert“, erklärt er, „ich muss also mit ihm zusammenarbeiten und die Stimmung, die er geschaffen hat, in meinen eigenen Fotos festhalten.“ Glücklicherweise hat Christophe kein Problem mit schlechten Lichtverhältnissen, denn die Sony-Sensoren bieten auch bei sehr hohen ISO-Werten eine hervorragende Empfindlichkeit und Rauschunterdrückung.

Christophe Brachet Sony Alpha 9 Jean Dujardin und Melanie Laurent in formellen Kostümen vor Kerzen

© Christophe Brachet | Sony α9 + 85 mm f/1.8 | 1/125 s @ f/1.8, ISO 1250

Um das vorhandene Licht maximal zu nutzen, verwendet er hauptsächlich Objektive mit Festbrennweite und Zoomobjektive der Sony G Master-Serie und darüber hinaus, darunter das 24 mm f/1.4 GM, Zeiss Batis 85 mm f/1.8, Sony Zeiss 55 mm f/1.8 und 24–70 mm f/2.8 GM.

Für Fotografen wie Christophe warten aber noch weitere großartige Objektive darauf, eingesetzt zu werden: „Ich freue mich schon sehr darauf, das neue 135 mm f/1.8 GM auszuprobieren“, sagt er freudestrahlend und fügt hinzu: „Ich habe ein Faible für Objektive mit Festbrennweite. Ich durchsuche gerne meine Umgebung und bewege mich zwischen den Aufnahmen – auch das ist dank meiner Sony-Kameras möglich.“

Featured Products

ILCE-7RM2

α7R II with back-illuminated full-frame image sensor

ILCE-7RM2

ILCE-9

α9 featuring full-frame stacked CMOS sensor

ILCE-9

SEL2470GM

FE 24-70mm F2.8 GM

SEL2470GM

SEL70300G

FE 70-300mm F4.5-5.6 G OSS

SEL70300G

Related articles

Christophe Brachet
Alpha Universe

Christophe Brachet

Frankreich

„Mir gefällt, dass die α7S so klein und unauffällig ist. So kann ich natürliche Momente einfangen …“

Profil anzeigen


x