α7 IV

Der neue Maßstab. Für die neue Fotografen-Generation.

Mit ihren leistungsstarken Foto- und Videoaufnahmen ist die α7 IV die perfekte Hybridlösung für atemberaubende Bilder, großartige Ergebnisse und schnelles Teilen. Die α7 IV ist eine Kamera, die die Visionen der Fotografen zum Leben erweckt.

Nur Gehäuse

ILCE-7M4

UPE

CHF 3'000.00

(Preisangaben inkl. MwSt)

Gehäuse + 28-70-mm-Zoomobjektiv

ILCE-7M4K

UPE

CHF 3'300.00

(Preisangaben inkl. MwSt)
Noch nie war Basic besser

Lassen Sie sich inspirieren. Die lebensechte Auflösung der α7 IV und der beeindruckende Autofokus mit künstlicher Intelligenz ergänzen die Funktionen der Spitzenklasse, die modernste Bildtechnologien nutzen. 

Beispielaufnahmen (von oben links im Uhrzeigersinn): Gesicht, Landschaft, stehende Person, Vogel
α7 IV Fotogalerie
Abbildung: Drehrad für Foto/Video/Zeitlupe und Zeitraffer
Eine völlig neue Bilderfahrung 
Foto: Durch den Sucher blickender Fotograf
Fotografieren ohne Kompromisse
Foto: Autofokus für scharfe Aufnahme einer Person bei temporeicher Sportaktivität
Verlässlicher Autofokus, hohes Tempo
Foto eines Videofilmers, der mit kamerainterner Bildstabilisierung im Active-Modus ohne weitere Ausrüstung aufnimmt
Immer bessere Videoaufnahmen
Foto einer Person, die mit der Kamera live streamt
Eine neue Ära der Bildkommunikation
Foto einer Person, die die Kamera hält und die Tasten bedient
Einfache, zuverlässige Bedienung 
Völlig neue Möglichkeiten
Erstklassige Foto- und Videoqualität
Teilen Sie den Moment
Abbildung: Exmor R CMOS-Bildsensor
Neuer rückwärtig belichteter 33-MP-CMOS-Vollformat-Bildsensor 

Die α7 IV liefert mit dem neuen Exmor R™ 33,0-Megapixel-CMOS-Bildsensor mit High-Speed-Auslesung, hoher Empfindlichkeit, geringem Rauschen und höchst genauer Farbwiedergabe eine herausragende Leistung und Bildqualität für Fotos und Videos. 

Abbildung: BIONZ XR Bildprozessor
Bildverarbeitung der Spitzenklasse mit BIONZ XR™

Der hochmoderne Bildprozessor verbessert Leistung, Bildqualität und Farbwiedergabe der α7 IV grundlegend. Die hohe Verarbeitungsgeschwindigkeit sorgt für unkomplizierte Serienaufnahmen und Datenübertragungsvorgänge.

Fotografieren ohne Kompromisse
Vier Bilder mit vier verschiedenen Farbtönen, die jeweils mit der Creative Look-Funktion erstellt wurden
Mit zehn Creative Looks eine visuelle Stimmung erzeugen 

Erzeugen Sie mit der Auswahl aus zehn Creative Looks und acht Parametern im Handumdrehen eine Stimmung für Ihre Fotos, Videos und Livestreams. Da keine Nachbearbeitung nötig ist, können Sie Ihre Vision direkt nach der Aufnahme teilen.

Ein Foto mit schöner 10-Bit-Farbtiefe
10-Bit-HEIF-Fotoformat für nahtlose Abstufungen 

Sie können zwischen dem klassischen RAW- und JPEG- auch das HEIF-Format (High Efficiency Image File) für Ihre Fotos wählen. Nahtlose 10-Bit-Farbtiefe gibt Himmel und Porträtmotive, für die natürliche, feine Abstufungen unverzichtbar sind, realistisch wieder. 

Optische 5-Achsen-Bildstabilisierung

Integrierte Stabilisierung für Kompensation von bis zu 5,5 Schritten

Die hochpräzise Bildstabilisierung und die Gyrosensoren der α7 IV kompensieren in Kombination mit Algorithmen zur Bildstabilisierung bis zu 5,5 Verschlusszeitschritte, um die hochauflösende Leistung des 33,0-MP-Bildsensors optimal zu nutzen.

Abbildung: 5-Achsen-Bildstabilisierung
Ein mit Blitzeinheit aufgenommenes Beispielfoto mit guter Belichtung des Gesichts des Hauptmotivs
Die Blitzeinheiten und die Gesichtserkennung sind aufeinander abgestimmt

Die neuesten Blitzeinheiten von Sony kommunizieren mit der α7 IV und nutzen die Gesichtserkennungsfunktion zur Anpassung der Belichtung für natürliche Hauttöne. Durch präzisen Weißabgleich und P-TTL-Messung bis zum „Hi“-Level bei Serienbildern werden selbst schnelle Bewegtbilder mit raschen Veränderungen der Lichtverhältnisse zuverlässig belichtet - für vollkommene kreative Freiheit.

Foto einer externen, an der Kamera montierten Blitzeinheit
Externe Steuerung von Blitzeinheiten 

Kompatible externe Blitzeinheiten und kabellose Funkbedieneinheiten, die mit der α7 IV verbunden sind, können bei Aufnahmen jetzt bequem direkt über die Benutzeroberfläche der Kamera gesteuert werden.

Verlässlicher Autofokus, hohes Tempo
Ein Foto einer Person bei temporeicher Sportaktivität, überlagert mit AF-Punkten, die fast den gesamten Bildbereich abdecken
Optimierter schneller Hybrid-Autofokus

Der weiterentwickelte schnelle Hybrid-Autofokus kombiniert AF-Phasendetektion und AF-Kontrastdetektion und ist nun noch schneller, genauer und zuverlässiger. Der 4D FOCUS von Sony deckt mit 759 AF-Phasendetektionspunkten und einem breiten, dichten AF-Bereich bei Fotos und Videos ca. 94 % des Bildbereichs ab.

Zehn Serienaufnahmen einer Person bei temporeicher Sportaktivität
Serienaufnahmen mit 10 BpS bei schneller Pufferfreigabe 

Mit dem leistungsstarken α7 IV Speicherpuffer, dem schnellen BIONZ XR Prozessor und optimierter Kartenschreibgeschwindigkeit sind bei mechanischem und elektronischem Verschluss über 800 Bilder bei bis zu 10 BpS mit AF/AE-Tracking möglich.

Abbildung: Echtzeit-Tracking mit AF-Feld, das den Fokus auf einem Bewegtbild zeigt
Intelligentes KI-Echtzeit-Tracking von Sony 

Der Motiverkennungsalgorithmus von Sony nutzt Farbe, Muster (Helligkeit) und Entfernungsdaten (Tiefe) des Motivs, um Raumdaten schnell in Echtzeit zu verarbeiten. Augen und Gesichter von Motiven (Menschen, Vögel, andere Tiere) werden per KI hochpräzise erkannt. Sie wählen einfach das Motiv aus – die Kamera verfolgt es für Sie. 

Verbesserter Echtzeit-Augen-Autofokus 

Auge im Fokus für konzentrierte Komposition 

Der neue High-Speed-Prozessor verbessert die Leistung des Echtzeit-Augen-Autofokus bei nach oben, nach unten oder zur Seite blickenden Motiven deutlich. Per Touch Tracking lässt sich das Echtzeit-Tracking zudem für jedes Motiv im Bildausschnitt und bei Erkennung von Augen zugleich der Echtzeit-Augen-Autofokus aktivieren – berühren Sie dazu einfach das Display. 

Ein Foto zeigt den AF mit Augenerkennung in Echtzeit und den AF-Rahmen am Beispiel eines Auges
Das Foto zeigt den AF mit Augenerkennung von Tieren in Echtzeit am Beispiel eines Hundeauges
Tierfotos leicht gemacht 

Schnelle, genaue Fokussierung für herausfordernde Tierfotos

Wenn Sie die Motiverkennung der Kamera vorab auf „Tier“ einstellen, werden Tieraugen automatisch erkannt und verfolgt. So gelingen Ihnen noch bessere Naturaufnahmen sowie Fotos und Videos von Ihren Haustieren. Tieraugen werden durch Tracking und präzise Fokussierung besser erkannt, selbst wenn Sie das Gesicht des Tiers verkehrt herum sehen.

Echtzeit-Augen-Autofokus für Vögel 

Augenerkennung für Vögel bei Fotos und Videos

Zum ersten Mal in der α Serie gibt es die Augenerkennung für Vögel sowohl bei Videos als auch bei Fotos – bei der Motiverkennung einfach „Vogel“ einstellen. Die unglaubliche Schnelligkeit und Präzision der Kamera erlaubt die automatische Verfolgung eines bestimmten Vogels, egal, ob er gerade sitzt oder fliegt. Dabei bleibt das Auge immer im Fokus, selbst bei schnellen und unvorhersehbaren Bewegungen.

Immer bessere Videoaufnahmen
Porträt einer Frau, aufgenommen mit hoher Auflösung in 4K 60p
Videos in 4K 60p mit sanftem, natürlichem Look

Videos können nun bei voller Pixelauslesung und ohne Pixel-Binning in bis zu 4K 60p aufzeichnen, dank des brandneuen Bildsensors der α7 IV und ihres Dynamikumfangs für einwandfreie Bilder von bewegten Motiven.

Das Bild zeigt, wie 7K Überabtastung bei der Aufnahme von 4K Videos verwendet wird
7K Überabtastung für ausdrucksstarke, detailreiche Bilder 

Bei Videoaufnahmen in 4K mit bis zu 30p ist eine 7K Überabtastung im Vollformat möglich, wodurch hochauflösende, detailreiche 4K Bilder entstehen. Wählen Sie einen passenden Modus aus und überlassen Sie der Kamera den Rest.

Ein Porträt einer Frau zeigt die wunderschöne Farbwiedergabe der 10-Bit-4:2:2-Aufnahme
Bildqualität der nächsten Dimension mit 10-Bit 4:2:2 

Mit Long GOP- oder All-Intraframe-Kodierung machen Sie direkt auf der Kamera Aufnahmen mit herausragend detailreicher 10-Bit-Tiefe und 4:2:2-Farbsampling – für eine deutlich flexiblere Bildgestaltung, Nachbearbeitung und Zusammensetzung.

Links: HEVC/H.265 teilt komplexe Clip-Bereiche für die Datenverarbeitung in kleinere Segmente. Rechts: AVC/H.264 teilt das Videomaterial für die Datenverarbeitung gleichmäßig auf.
Unterstützung von All-Intra-Kodierung und Long GOP

All-Intra kodiert jedes Bild einzeln mit einer Bitrate von bis zu 600 Mbit/s, um komplexe Bewegungen genauer zu erfassen und Bearbeitungs-Workflows effizienter zu machen.  

[1] All-Intra (All-I)  [2] Long GOP  [3] Group of Pictures

Links: HEVC/H.265 teilt komplexe Clip-Bereiche für die Datenverarbeitung in kleinere Segmente. Rechts: AVC/H.264 teilt das Videomaterial für die Datenverarbeitung gleichmäßig auf.
Spitzenqualität und kleinere Dateien mit XAVC HS

Das neue XAVC HS-Aufnahmeformat kodiert mit HEVC/H.265 doppelt so effizient wie AVC/H.264 und liefert damit kleinere Dateien mit Bildern in brillanter Qualität.

Wählen Sie Ihren Look für ausdrucksstärkere Videos

Unterstützung von S-Cinetone™, Creative Look und S-Log3

Die S-Cinetone Farbmatrix basiert auf der Technologie, die für CineAlta Kameras wie die VENICE entwickelt wurde, und sorgt für wunderschöne Hauttöne ganz ohne Nachbearbeitung. Die Creative Look Voreinstellungen erzeugen weitere interessante visuelle Stimmungen direkt auf der Kamera. Mit S-Log3 Gamma können Sie auch den gesamten Dynamikumfang der Kamera (mehr als 15 Stufen) ausschöpfen und so die Nachbearbeitung vereinfachen.

Die neue Breathing Compensation

Die a7 IV baut auf unserer parallelen Objektiv- und Kameraentwicklung auf und bietet bei der Fokussierung eine innovative Breathing Compensation, die es nur für E-Mount-Objektive von Sony gibt. Mit einer Reduzierung des Sichtfeldwechsels, der beim Fokuswechsel mit verschiedenen Objektiven während der Videoaufnahme auftreten kann, können Sie beeindruckende Ergebnisse erzielen – für neue kreative Möglichkeiten mit einer Vielzahl von E-Mount-Objektiven von Sony.

Fokuskarte zur Visualisierung der Tiefenschärfe

Mit der neuen Fokuskarte zur Anzeige der Tiefenschärfe beim Aufnehmen kommen wir einem Profi-Wunsch nach. Die Fokusdaten (Tiefenkarte) werden in Echtzeit über die Live View Anzeige gelegt, sodass Sie unkompliziert sehen, welche Bereiche scharf bzw. unscharf sind.

Foto eines Videokünstlers bei der Verwendung von AF Assist
AF Assist unterstützt Fokus-Übergänge mit AF

Die AF Assist Funktion wie bei der Cinema Line ILME-FX6 erlaubt den sauberen Wechsel zwischen Auto- und manuellem Fokus. Für Fokuswechsel, einfach Fokusring zu MF drehen und anderes Motiv fokussieren. Wird der Ring nicht mehr gedreht, aktiviert sich der AF. 

Foto mit Fokussierung des Hauptmotivs durch Autofokus
Fokus-Feinabstimmung für kreative Freiheit 

Fokus-Funktionen zur Feinabstimmung wie bei den Spitzenklasse-Kameras α1 und α7S III bieten kreative Video-Möglichkeiten wie Fokuswechsel, schnelle Wechsel bei AF-Motiven und benutzerdefinierte Empfindlichkeit bei der Motivverfolgung.

Leistungsstarke Bildstabilisierung im Active-Modus 

Verlässliche Unterstützung bei handgeführten Videoaufnahmen

Die Active-Modus-Stabilisierung für Videoaufnahmen nutzt die ultrapräzise Stabilisierungseinheit, die Gyrosensoren und die durchdachten Algorithmen der Kamera. Dieser Modus erkennt ohne Abstriche bei Kompaktheit und Mobilität der α7 IV präzise, wie stark kompensiert werden muss, und stabilisiert Aufnahmen entsprechend – für verwacklungsfreie 4K Videos

Abbildung: Mit der Kamera aufgenommene Videodateien werden in Catalyst Browse/Catalyst Prepare geladen
Ästhetische Aufnahmen durch bessere Stabilisierung

Die α7 IV erfasst Gyro- und Objektivdaten als Metadaten, sodass Sie Kameraverwacklungen mit der Catalyst Browse/Prepare Software zusätzlich ausgleichen und die Bildstabilisierung auch nach dem Aufnehmen anpassen können. 

Abbildung: Die Kamera mit getrennt erhältlichem Shotgun-Mikrofon
Spitzenklang über digitale Audioschnittstelle

Der Multi Interface (MI) Shoe überträgt das digitale Audiosignal direkt und kabellos – für hohe Klangqualität ohne Abstriche. Zusätzlich wird das Mikrofon mit Strom versorgt, sodass Sie nicht über Batterien nachdenken müssen. 

Nahaufnahme: Internes Mikrofon der Kamera
Integriertes Mikrofon mit Rauschunterdrückung

Mit der neuen Signalverarbeitungstechnologie werden Windgeräusche bei „Auto“-Windgeräuschreduzierung deutlich verringert, während andere Klänge erhalten bleiben. 

Eine neue Ära der Bildkommunikation
Die α7 IV als Direkt-Webkamera

Über eine USB-Verbindung wird Ihre α7 IV Vollformatkamera ganz einfach zu einer leistungsstarken Webcam – ohne komplizierte Einrichtung. Schließen Sie die Kamera einfach per USB an einen Computer oder ein Smartphone an, wählen Sie „Live Stream (USB-Streaming)“ aus und schon können Sie loslegen.

Foto des Live Streamings eines kreativen Inhaltserstellers in 4K
4K/Full HD Live

Die α7 IV unterstützt UVC- und UAC-Standards (USB-Video-/USB-Audio-Class) von USB-Kameras, sodass keine spezielle Software nötig ist. Verbinden Sie sie mit einem USB-Kabel und senden Sie mit einer Auflösung von bis zu 4K live

Foto einer Person, die ein USB-Kabel mit der Kamera verbindet
Schnelle, einfache Einrichtung für Live Streaming

Mit der α7 IV ist Live Streaming leichtgemacht. Wenn Sie sie an einen PC anschließen, erscheint das USB-Menü auf dem Kameradisplay. Wählen Sie „Live Stream (USB Streaming)" aus und wechseln Sie ganz ohne Voreinstellung in diesen Modus.

Foto des vollständigen Portfolios der Objektive von Sony
Austauschbare Objektive für mehr Möglichkeiten beim Live Streaming 

Mit mehr als 60 E-Mount-Objektiven, von Weitwinkel- bis hin zu Teleobjektiven, Premium- und kreativen Profi-Objektiven, bietet Sony eine große Auswahl an Möglichkeiten, sich beim Streaming oder Teilen von Inhalten auszudrücken.

Vergleich von Fotos ohne Soft Skin-Effekt (links) und mit Soft Skin-Effekt ("mittlere" Einstellung, rechts)
Soft Skin-Effekt 

Der Soft Skin-Effekt der α7 IV sorgt für einen strahlenden Teint, reduziert Falten, Hautirritationen und matt aussehende Bereiche und betont die Augen und den Mund. Die Funktion ist für Fotos, Videos und Live Streaming verfügbar.

Teilen Sie Ihre Fotos und Videos direkt

Die α7 IV ist so konzipiert, dass sie das Teilen einfacher macht. So können Sie Ihre neuen Fotos und Ihre Vision direkt mit der Welt teilen.

Foto von Person, die die Imaging Edge Mobile App auf dem Smartphone verwendet
Zusätzliche Funktionen mit Imaging Edge Mobile™

Teilen und verbinden mit der Imaging Edge Mobile App von Sony – einfacher denn je. Kamera-WLAN-Einstellungen mit energiesparender Bluetooth® Funktion schnell konfigurieren und bessere Kontrolle über automatische Bildübertragungen. 

Menüanzeige zum Wechseln zwischen Einstellungen für 5 GHz und 2,4 GHz
5-GHz-WLAN

WLAN-Funktionen verfügbar, mit 5-GHz-Band neben dem 2,4-GHz-Band (IEEE 802.11a/b/g/n/ac Standards werden unterstützt). 5-GHz-Kommunikation bringt auch eine schnellere Datenübertragung.

Menüanzeige von Einstellungen für die FTP-Übertragung
Dateiübertragung per FTP im Hintergrund

Fotos und Videos können über WLAN, schnelles kabelgebundenes LAN (über ein USB-Ethernet-Adapterkabel an den USB Type-C® Anschluss der Kamera) oder USB-Tethering mit Smartphone auf einen Remote-FTP-Server übertragen werden. 

Verbesserungen im Auswahl- und Bearbeitungs-Workflow 

Die α7 IV verfügt über einige individuelle Verbesserungen zum Auswählen und Bearbeiten von Bildern. Das gewährleistet einen besseren Workflow und eine bessere Verwaltung von großen Datenmengen.

Der LCD im Wiedergabemodus, zeigt Motive, die deutlich vom Trennbild getrennt werden
Trennbilder ermöglichen schnellen Zugriff und Auswahl

Trennbilder können zwischen Fotos eingesetzt werden, um schnell das gewünschte Motiv zu finden. Ein schwarzer Hintergrund mit einem grauen Pfeil deutet auf ein neues Motiv oder einen neuen Bereich hin.

Das Display zeigt die Wiedergabe eines Videoclips mit Essence Marks
Markierer im Video hinzufügen (Essence Marks)

Zwei Arten von Markierern, "Essence Marks" oder Fahnen, können zu Videos hinzugefügt werden, um Einstellungen oder Szenen zu markieren. Das Hauptrad wird verwendet, um bei der Wiedergabe von einer Markierung zur nächsten zu springen.

Die Menüanzeige zur Auswahl von Fotos wird übertragen
Große Auswahl bei zu übertragenden Dateien

Dateien können nach Kriterien wie Bewertung, Markierungen, Schutzstatus oder Dateiformat zur Übertragung ausgewählt werden. Einzelne Dateien können mit einer benutzerdefinierten Taste manuell übertragen werden. 

Einfache, zuverlässige Bedienung 
Abbildung des Bewegungsbereichs des verstellbaren LC-Displays
Drehrad für Foto/Video/Zeitlupe + Zeitraffer

Über das Drehrad für Foto/Video/Zeitlupe und Zeitraffer passen Sie Kameramenü, Tastenzuordnungen und Einstellungen wie Blende und Verschlusszeit direkt an den gewählten Modus an – so nutzen Sie diese Hybrid-Kamera optimal. 

Menüanzeige
Verbesserte Menüstruktur 

Dem Wunsch von Profi-Fotografen und Videofilmern entsprechend ist das Menü jetzt ähnlich übersichtlich wie bei der α7S III und α1 strukturiert.

Nahaufnahme des Suchers der Kamera
Hochauflösender Quad-VGA-OLED-3,68 Mio.-Punkt-Sucher

Der Quad-VGA-OLED-Kamerasucher bietet ca. die 1,6-fache Auflösung der α7 III sowie ein Sichtfeld von 37,3° und einen Augenabstand von 23 mm. 

Abbildung des Bewegungsbereichs des verstellbaren LC-Displays
Seitlich ausklappbares Display für Flexibilität 

Breite und vereinfachte Positionierung für Fotos und Videos dank des seitlich ausklappbaren 3,0 Zoll großen LCD-Touchscreens mit 1,03 Millionen Bildpunkten und dem Bildseitenverhältnis 3:2. 

Foto von Finger, der das ausklappbare LC-Display berührt und Finger-Zoom verwendet
Intuitive Touch-Bedienung

Touch-Bedienung ist nun im AF-Betrieb möglich, z. B. Touch Tracking bei Aufnahmen. Intuitivere Bedienung mit Finger-Zoom bei der Wiedergabe. 

Nahaufnahme des rückseitigen Drehrads „R“
Benutzerfreundliches rückseitiges Drehrad „R“

Die α7 IV verfügt über ein benutzerdefinierbares Drehrad anstelle des alten Belichtungskorrekturrads. So haben Sie schneller Zugriff auf Funktionen wie ISO-Steuerung, Creative Look usw.

Wahrnehmung der Umgebung
Logo „Road to Zero“
Ziel: Einen ökologischen Fußabdruck von Null erreichen 

Inspiriert von der Schönheit der Welt möchte Sony seinen Beitrag leisten, um die Erde zu erhalten und gleichzeitig Produzenten ermöglichen, noch schönere und kreativere Aufnahmen zu schaffen. Die Sony Group möchte bis 2050 einen ökologischen Fußabdruck von Null erreichen und fördert so ihre vielen Initiativen für den Umweltschutz. 

Unser Umweltprogramm und die α7 IV 

Die α7 IV ist Teil unserer Umweltschutzmaßnahmen.

Wie bei anderen neuen Produkten von Sony haben wir den gesamten Lebenszyklus der α7 IV von der Entwicklung und Fertigung bis zur Verpackung und Logistik berücksichtigt. Das Gehäuse besteht aus robustem recycelbaren Recycling-Kunststoff. Auch die Verpackung lässt sich recyceln. Um die Produktion umweltfreundlicher zu machen, nutzen wir in der Fertigung in großem Umfang Solarenergie.

Abbildung: Person mit einem α 7 IV Karton
Foto: Fotostudio mit Imaging Edge Logo
Funktionen von Imaging Edge Desktop™ Remote, Viewer und Edit

Die Desktopanwendungen von Imaging Edge bieten mehr Gestaltungsfreiheit. Mit Remote steuern Sie Aufnahmen live am PC-Bildschirm. Mit Viewer können Sie Fotos aus großen Bildbibliotheken anzeigen, bewerten und auswählen. Edit wandelt RAW-Daten in hochwertige Fotos um.

Technische Daten und Funktionen

Der neueste Sensor, Verarbeitungsprozessor und KI-basierte Autofokus sorgen zusammen mit modernster Foto- und Videotechnologie für ein frisches, dynamisches Aufnahmeerlebnis. Die α7 IV ist die perfekte Hybridlösung für umwerfende Foto- und Videoaufnahmen sowie für flexible Verbindungsoptionen für sofortige Übertragung Ihrer Aufnahmen.
  • Neuer rückwärtig belichteter 33,0 MP EXMOR R CMOS Vollformat-Bildsensor

  • Fortschrittlicher BIONZ XR Bildprozessor mit bis zu 8-mal besserer Verarbeitungsleistung

  • Zuverlässige Autofokusfunktionen, einschließlich Autofokus mit Augenerkennung in Echtzeit für Menschen, Tiere und Vögel

  • Videoaufnahmen mit 4K 60p, 10 Bit und 4:2:2

  • Erweiterte Funktionen für Videoaufnahmen umfassen den Active-Modus, Breathing Compensation und AF-Unterstützung

Sensortyp
Exmor R CMOS-35-mm-Vollformatsensor (35,9 x 23,9 mm)
Anzahl der Pixel (effektiv)
Ca. 33,0 Megapixel
ISO-Empfindlichkeit (Recommended Exposure Index, REI)
Fotos: ISO 100–51200 (ISO-Werte ab ISO 50 bis ISO 204800 im erweiterten ISO-Bereich), AUTO (ISO 100 – 12800, untere Grenze bzw. obere Grenze wählbar), Videos: Entspricht ISO 100 – 51200 (ISO-Werte bis ISO 102400 im erweiterten ISO-Bereich), AUTO (ISO 100 – 12800, untere Grenze bzw. obere Grenze wählbar)
Suchertyp
1,3 cm (0,5") großer elektronischer Sucher (Quad-VGA OLED)
Typ des Displays
7,5 cm (3") großes TFT
Sony möchte seinen Kunden nicht nur aufregende Produkte, Services und Inhalte bieten, Sony arbeitet außerdem äußerst engagiert daran, die Umweltbelastungen in all seinen Geschäftsaktivitäten auf Null zu senken Mehr über Sony und Umweltschutz erfahren

Testberichte

Benutzer sagen