Situation eines Mannes in einer Eishöhle Situation eines Mannes in einer Eishöhle

Objektive von morgen schon heute

Objektivstandards durchlaufen einen Wandel

Immer fortschrittlichere Kameraleistung und höher gesteckte kreative Ideale erfordern einen neuen Ansatz für die Objektivtechnologie. 

Objektive müssen sich weiterentwickeln, um der Zeit voraus zu sein.

Mit einer klaren Vision der Kameras der Zukunft hat Sony das Objektiv neu definiert.

Der Marktführer für Bildgebungsinnovationen erfüllt den langgehegten Wunsch nach hoher Auflösung und wunderschönem Bokeh.

G Master Logo
Produktbild der gesamten Produktpalette an G Master Objektiven

 

Sony unterstützt Kreative und nimmt deren Feedback ernst, sodass gemeinsam neue Aufnahmemomente entstehen können. Viele Herausforderungen werden mit den neuesten Technologien bewältigt, um mit dieser ultimativen Reihe von Objektiven Lösungen auf höchstem Niveau zu liefern. Es gibt eine ganze Welt dort draußen, die nur mit G Master erfasst werden kann.

Beispielvideo

Vier Beispielbilder, aufgenommen mit G Master Objektiven

Beispielbilder

Technische Herausforderungen meistern, um kreative Ausdrucksformen zu schaffen

Das G Master bietet atemberaubende Auflösung mit wunderbar fließendem Bokeh. Die Fokussteuerung ist ultraschnell und präzise. Durch ihre Kompaktheit, das leichte Gewicht, die hohe Zuverlässigkeit und die intuitive Bedienbarkeit ermöglicht sie leichtes Tragen und stressfreie Aufnahmen.

Beispielbild einer Nahaufnahme des Gesichts eines Fuchses, das Auge im Fokus und Bokeh in Vorder- und Hintergrund Beispielbild einer Nahaufnahme des Gesichts eines Fuchses, das Auge im Fokus und Bokeh in Vorder- und Hintergrund

Atemberaubende Auflösung mit wunderschönem Bokeh

Atemberaubende Auflösung, wo sie gebraucht wird

Um die steigende Pixelzahl der neuesten Vollformatkameragehäuse maximal auszuschöpfen, ist eine stetige Verbesserung der Objektivauflösung erforderlich. Die G Master Objektive ermöglichen den Spagat zwischen hoher Auflösung und weichem Bokeh.

Das G Master verfügt über XA-Linsenelemente (extrem asphärisch) der Spitzenklasse, die zahlreiche geometrische und chromatische Aberrationen korrigieren. Sony arbeitet kontinuierlich an der Verbesserung der Präzisionsfertigung und Simulation für immer schönere Bilder und funktionale Objektiv-Konstruktionen.
Produktbild eines XA-Linsenelements (extrem asphärisch)

Die Oberfläche des XA-Objektivs wird mit einer herausragenden Präzision von 0,01 Mikrometer gefertigt, um sowohl eine atemberaubende Auflösung von der Bildmitte bis zum Rand als auch ein wunderbar weiches Bokeh zu erzielen, das jenes herkömmlicher und G-Objektive übertrifft.

[1] Herkömmliche Objektivoberfläche

[2] Oberfläche eines XA-Objektivs

Abbildung der Oberflächenunebenheit eines herkömmlichen Objektivs und eines G Master Objektivs

Hohe Auflösung

Seit der Einführung der Marke G Master hat sich die Fertigungstechnologie für XA-Objektive weiterentwickelt, was sich anhand von Objektiven mit Ultra-Weitwinkel und großem Durchmesser mit kleiner Blendenzahl zeigt.

[1] Extrem asphärisches Linsenelement (XA)

Abbildung der extrem asphärischen (XA) Elemente in den Objektiven FE 24–70 mm F2.8 GM und FE 12–24 mm F2.8 GM

Neben den größeren Durchmessern haben sich XA-Elemente zu komplexeren Formen wie FE 16–35 mm F2.8 GM II entwickelt. Das ermöglicht eine bessere Bildqualität unter Beibehaltung des kompakten Formfaktors.

(1) Objektivkonfiguration [1] Extrem asphärisches Linsenelement (XA)

(2) MTF-Diagramm [1] Kontrast (%) [2] Abstand von der optischen Mitte des Objektivs (mm) [3] Bei 16 mm / Max. Blende [4] Bei 16 mm / Blende F8 [5] Bei 35 mm / Max. Blende [6] Bei 35 mm / Blende F8 [7] Raumfrequenz [8] 10 Linienpaare/mm [9] 30 Linienpaare/mm [10] Radiale Werte [11] Tangentiale Werte 

Abbildung der extrem asphärischen (XA) Elemente im FE 16–35 mm F2.8 GM II Objektiv
MTF-Diagramm
Beispielbild (L) mit ausgeschnittenem und vergrößertem Randbereich (R), der die hohe Auflösung des Objektivs zeigt, mit Bildtext „SEL1635GM2“ versehen

 

Das G Master überzeugt mit einer überwältigenden Auflösung von der Bildmitte bis zum Rand.

Wunderschönes Bokeh

Sony nutzt Simulationen zusammen mit empirischen Regeln und gesammeltem Know-how, um die Bokeh-Qualität zu optimieren und gleichzeitig Abweichungen zu vermeiden und eine hohe MTF-Leistung (Auflösung) zu gewährleisten.

Jedes Objektiv wird zudem während des Herstellungsprozesses individuell kalibriert, um die Bokeh-Qualität zu optimieren.

[1] Hart  [2] Weich

Abbildung einer Bokeh-Simulation
Bokeh-Simulationsbilder
Beispielbild einer Cosmea-Blüte

FE 100mm F2.8 STF GM OSS

Beispielbild eines Frontalporträts einer Frau

FE 50mm F1.2 GM

Beispielbild eines im Fokus befindlichen Motorradfahrers in Bewegung vor einem Wald im Hintergrund mit Bokeh Beispielbild eines im Fokus befindlichen Motorradfahrers in Bewegung vor einem Wald im Hintergrund mit Bokeh

High-Speed-Objektivantrieb mit hoher Genauigkeit

Kreative Fotografen führen in der Regel einige Male ein Upgrade ihres Kameragehäuses im Laufe der Nutzungsdauer ihrer Lieblingsobjektive durch. Die innovativen Objektivantriebe von Sony sorgen für High-Speed-Fokusantrieb mit hoher Genauigkeit und ermöglichen fortwährend die Umsetzung Ihrer anspruchsvollen Visionen, auch wenn sich die Kameragehäuse weiterentwickeln.

Hohe Geschwindigkeit

Die eigens entwickelten Fokusantriebe von Sony werden im Streben nach immer höherer Antriebskraft und verbesserter dynamischer Tracking-Leistung stets weiterentwickelt. Die neueste G Master Series ist mit dem XD-Linearmotor (extrem dynamisch) ausgestattet, der über überlegene Steuerungstechnologie verfügt.

Hochpräziser Fokusbetrieb

Sony hat den XD-Linearmotor für einen hochpräzisen High-Speed-Fokusantrieb entwickelt. Obwohl der Antrieb klein ist, bietet er eine hohe Antriebskraft und ermöglicht einen High-Speed-Antrieb für Fokusgruppen in Objektiven mit großer Blende.

Nahaufnahme des Gesichts einer Frau

Clip eines XD-Linearmotors, der sich bewegt, während sich der Arbeitspunkt auf dem Diagramm der Objektivposition im Verhältnis zur Zeit ebenfalls bewegt und das Beispielbild scharf gestellt wird

Hohe Genauigkeit

Der XD-Linearmotor steuert selbst eine schwere Fokusobjektivgruppe in Mikrometerschritten und sorgt so für hohe Geschwindigkeit und Präzision. Die Bewegung ist leise und gleichmäßig, ohne Vibrationen oder Geräusche, sodass sich Kreative auf ihre Aufnahmen konzentrieren können.

Nahaufnahme des Auges einer Frau

Clip eines sich leicht bewegenden XD-Linearmotors, während sich der grafische Arbeitspunkt leicht bewegt, um den Fokus einzustellen.

Objektive von Sony holen die maximale Leistung aus Kameras heraus, da sie mit einer klaren Vision von Kameras der Zukunft entwickelt wurden, die fortschrittliche Features wie AF/AE-Tracking und eine High-Speed-Serienaufnahmefunktion mit 120 BpS bieten.
Kombiniertes Bild einer Frau, die Gymnastik macht und eines Bildes einer Kamera, die High-Speed-Serienaufnahmen macht
Produktbild, das eine Nahaufnahme der Hände des Benutzers bei der Bedienung der Kamera mit angebrachtem Teleobjektiv zeigt Produktbild, das eine Nahaufnahme der Hände des Benutzers bei der Bedienung der Kamera mit angebrachtem Teleobjektiv zeigt

Leichtes Gewicht und Zuverlässigkeit

Die Verwendung einer Magnesiumlegierung und von hochwiderstandsfähigen technischen Kunststoffen in Verbindung mit Kohlenstoff- und Glasfaser sorgt sowohl für Stabilität als auch für Zuverlässigkeit sowie für eine bedeutende Gewichtsreduzierung insbesondere bei Super-Teleobjektiven mit großer Blendenöffnung.

Leichtes Gewicht

Abbildung eines Objektivs aus Magnesiumlegierung
Magnesiumlegierungen werden häufig für Teile verwendet, die schwer zu formen sind, aber dennoch ein geringes Gewicht und eine hohe Festigkeit aufweisen müssen, damit sie auch bei langen Aufnahmesessions und über Jahre hinweg eine zuverlässige Leistung erbringen.
Abbildung eines Objektivs aus technischem Kunststoff
Hochwiderstandsfähige technische Kunststoffe mit Kohlenstoff- und Glasfasern tragen dazu bei, dass Objektive leichter und widerstandsfähig werden.

Zuverlässigkeit

Das leichte Design sorgt für zuverlässige und unbeschwerte Nutzung unter härtesten Bedingungen und in Umgebungen mit sehr niedrigen/hohen Temperaturen auf der ganzen Welt und ist staub- und feuchtigkeitsbeständig.

① * Vollständige Beständigkeit gegen Staub und Feuchtigkeit nicht gewährleistet.

② * Bild zeigt Testumgebung, nicht garantiertes Arbeitsumfeld.

Abbildung des staub- und spritzwassergeschützten Designs
Abbildung eines in Umgebungen mit niedrigen und hohen Temperaturen getesteten Objektivs
Anwendungsbild einer Frau, die durch den Sucher der Kamera schaut Anwendungsbild einer Frau, die durch den Sucher der Kamera schaut

Kompaktheit und Bedienbarkeit

Die zahlreichen Stellringe, Tasten und Schalter wurden sorgfältig entworfen und so angeordnet, dass sie kompakt und einfach zu bedienen sind und ein unnachahmliches Gefühl beim Klicken und Bedienen vermitteln.

Kompaktheit

Zur Reduzierung von Größe und Gewicht des Objektivs sind Objektivkonfiguration und -form, mechanische Komponenten sowie Fokusantrieb, Blendenantrieb und Anti-Vibrationsmechanismus für jedes Objektiv optimiert.
Abbildung der internen Struktur des SEL70200GM2 mit Position der Antriebe

Bedienbarkeit

Produktbild, das die Position von Fokus-, Zoom- und Blendenringen zeigt

Um eine ausgezeichnete Bedienbarkeit sowohl für Fotos als auch Videos zu gewährleisten, sind Fokus-, Zoom- und Blendenringe an allen Objektiven vorhanden und in derselben Reihenfolge angebracht. Dies ermöglicht Benutzern unabhängig vom angebrachten Objektiv eine intuitive Bedienung und die Konzentration auf die Aufnahme.

[1] Fokusring [2] Zoomring [3] Blendenring

Produktbild der Seitenansicht eines Objektivs, die Tasten und Schalter zeigt
Das Drehmoment und die fließende Bewegung jedes Rings, der Klick-Mechanismus und die Form und Leichtigkeit beim Drücken der Tasten und Schalter wurden auf der Grundlage von Feedback von zahlreichen Profi-Nutzern so entwickelt, dass sie hohe Bedienfreundlichkeit mit einem der G Master Series angemessen, unnachahmlichen Gefühl gewährleisten.