Sony präsentiert das G Lens FE 16-25mm F2.8 G mit Weitwinkelzoom und grosser Blende

Es vereint die erstklassigen Ausdrucksmöglichkeiten eines F2.8 Weitwinkelobjektivs mit einem kompakten und leichten Design für hervorragende Mobilität.

Zürich. Sony kündigt die neueste Ergänzung seiner Vollformat Alpha E-Mount-Objektivreihe an. Das FE 16-25mm F2.8 G ist ein Weitwinkel-Zoomobjektiv mit grosser Blendenöffnung, das über den gesamten Zoombereich von 16 mm bis 25 mm eine maximale Blendenöffnung von F2.8 beibehält und dank seiner kompakten und leichten Bauweise höchste Bildqualität mit hervorragender Tragbarkeit kombiniert.

Dieses neue Objektiv bietet eine hochauflösende Leistung, ein wunderschönes Bokeh und einen schnellen, hochpräzisen und leisen Autofokus mit Fast Tracking. Mit einem beeindruckend geringen Gewicht von 409 Gramm ist es äusserst leicht, sodass beim alltäglichen Fotografieren der Sinn für Perspektive betont wird, welcher nur mit einem Weitwinkelobjektiv erreicht werden kann. Es verfügt über denselben Filterdurchmesser, dieselbe Bedienbarkeit und ungefähr dieselbe Grösse und dasselbe Gewicht wie das im Februar 2024 angekündigte „FE 24-50mm F2.8 G“, das sich sowohl für Aufnahmen aus der Hand als auch in Kombination mit einem Gimbal eignet. Das FE 16-25mm F2.8 G erweitert die fotografischen und videotechnischen Ausdrucksmöglichkeiten für eine Vielzahl von Motiven wie Astrofotografie, Landschaften, Architektur, Porträts, allgemeine Momentaufnahmen und Selfies.

Hauptmerkmale des FE 16-25mm F2.8 G

  • Kompaktes und leichtes Design mit modernster optischer und mechanischer Konstruktion.
  • Filterdurchmesser φ67 mm, maximaler Durchmesser 74,8 mm, Länge 91,4 mm, Gewicht circa 409 g.
  • Durch die effektive Anordnung von drei ED-Gläsern (Extra-low Dispersion) und vier asphärischen Linsen, darunter eine asphärische ED-Linse, werden verschiedene Abbildungsfehler wie die chromatische Aberration reduziert und eine hochauflösende Leistung von der Mitte des Bildschirms bis in die Ecken erreicht.
  • Die kreisförmige Blende mit 11 Lamellen und die Optimierung der sphärischen Aberration sorgen für das wunderschöne Bokeh, welches das Markenzeichen der G-Objektive von Sony ist.
  • Hohe Nahaufnahmefähigkeit mit einem Mindestaufnahmeabstand von 0,18 m und einer maximalen Vergrösserung von 0,20x.1
  • Ausgestattet mit zwei Linearmotoren ermöglicht es eine schnelle, hochpräzise, nachführbare und leise Fokussierung auch bei sich schnell bewegenden Motiven. Ausserdem unterstützt es Hochgeschwindigkeits-Serienaufnahmen mit AF/AE-Nachführung von bis zu rund 120 Bildern pro Sekunde für die spiegellose Vollformatkamera α9 III.2 Reibungsloses Tracking auch bei der Aufnahme von 4K120p/FHD240p-Videos3 mit hoher Bildrate, die eine präzise Fokussierung erfordern.
  • Die Einführung der linearen Reaktion MF bei der manuellen Fokussierung ermöglicht einen gleichmässigen und hochwertigen Bildausdruck.
  • Die Verringerung des Focus Breathings ermöglicht einen hochwertigen Filmausdruck. ​
  • Kompatibel mit der Bildstabilisierung „Active Mode“4 der Kameras der α-Serie, um eine hohe Bildstabilisierung zu erreichen.
  • Hohe Bedienbarkeit, einschliesslich einer Fokushaltetaste, eines Blendenrings, eines Blendenklick-Ein/Aus-Schalters und eines Fokusmodus-Schalters.
  • Staub- und feuchtigkeitsgeschützt5 mit einer Fluorbeschichtung, die verhindert, dass Schmutz an der Vorderseite des Objektivs haften bleibt.

Preise und Verfügbarkeit

Das neue FE 16-25mm F2.8 G wird ab Mai 2024 für rund 1.250 CHF bei verschiedenen Sony-Vertragshändlern in ganz Europa erhältlich sein.

Weitere Informationen

Eine Vielzahl von exklusiven Geschichten, Videos und spannenden neuen Inhalten, die mit den neuesten Kameras und anderen Sony-Produkten aufgenommen wurden, finden Sie hier. Der europäische Fotografie-Hub von Sony ist in 22 Sprachen verfügbar und enthält Produktneuheiten, Wettbewerbe und eine aktuelle Liste von Sony-Veranstaltungen in jedem Land.

 

Ein Produktvideo über das neue FE 16-25mm F2.8 G finden Sie hier.

Weitere Informationen zum FE 16-25mm F2.8 G finden Sie hier.

 

Das Bildmaterial zum FE16-25mm F2.8 G finden Sie hier.


[1] Die maximale Vergrösserung beträgt 0,2x (AF)/0,23x (MF) bei einem Mindestfokusabstand von 0,18 m (AF) / 0,17 m (MF) am 16-mm-Ende des Bereichs und 0,24 m (AF) / 0,22 m (MF) am 25-mm-Ende des Bereichs.

[2] Sony-Testbedingungen. Die maximale Serienbildrate kann unter bestimmten Aufnahmebedingungen niedriger sein. Die Serienbildgeschwindigkeit kann je nach verwendetem Objektiv im AF-C-Fokusmodus variieren. Informationen zur Objektivkompatibilität finden Sie auf der Support-Webseite von Sony.

[3] Abhängig von der verwendeten Kamera.

[4] Nur kompatible Modelle.

[5] Es kann nicht garantiert werden, dass die Kamera zu 100 % staub- und feuchtigkeitsdicht ist.

Erhalten Sie Updates in Ihrem Postfach

Mit Klick auf „Abonnieren“ bestätige ich, dass ich die Datenschutzrichtlinie gelesen habe und damit einverstanden bin.